Die führungen:

Öffentliche kostenfreie Führungen jeweils am letzen Sonntag des Monats auf das Schloss Thierstein/Büsserach

 

Das ehemalige Vogteischloss der Thiersteiner gelangte nach deren Aussterben an den eidgenössischen Stand Solothurn, bis sich im

19. Jahrhundert vier neue Grafen dort einrichteten.

Erfahren Sie von den ersten Adelsherrschaften, dem Ringen vom Adel mit den Eidgenossen, und wie Kinderträume wahr werden.

Infos:

 

Daten: Sonntag 29.8 ; 26.9 ; 31.10 ; jeweils um 14:30

Treffpunkt: Oberer Friedhofs-Parkplatz/Schlossgasse 1

 

Diese Führung kann ohne spezielles Schuhwerk begangen werden.

 

Anreise per ÖV empfohlen

 

Dauer der Führung: ca. 1 Stunde

 

Kostenfrei

 

Möglichkeit zu gemütlichem Ausklang mit Verkostung Thiersteiner Met (Rosmarin)

Die Schlosskommission betreibt eine Festwirtschaft mi Grill, Kuchen und feinem Tiersteiner Bräu

 

Führungen auf Anfrage:

Schlossruine Pfeffingen

 

Diese imposante Anlage war für Jahrhunderte Sitz der Grafen von Thierstein. Sie erlebte mehrere Belagerungen, Zerstörungen und Wiederaufbauten.

Erfahren Sie vom Bau der Feste, ihren Herren und dem Niedergang von Adel und Burg.

 

 

Diese Führung kann ohne spezielles Schuhewerk begangen werden.

 

Treffpunkt auf der Strasse Waldschule vor dem Schloss.

 

Anreise per ÖV empfohlen (Nächste Station Pfeffingen Post, Bus 65)

 

Dauer der Führung: ca. 2 Stunden

Möglichkeit zu gemütlichem Ausklang mit Verkostung Thiersteiner Met (Rosmarin) und/oder individuellem grillieren

Schloss Neu-Thierstein / Büsserach

 

Das ehemalige Vogteischloss der Thiersteiner gelangte nach deren Aussterben an den eidgenössischen Stand Solothurn, bis sich im

19. Jahrhundert vier neue Grafen dort einrichteten.

Erfahren Sie von den ersten Adelsherrschaften, dem Ringen vom Adel mit den Eidgenossen, und wie Kinderträume wahr werden.

 

 

Diese Führung kann ohne spezielles Schuhwerk begangen werden.

 

Treffpunkt: Station Ziegelhütte Büsserack/Ecke Pfarrgasse (Bus115)

 

Anreise per ÖV empfohlen

 

Dauer der Führung: ca. 1 Stunde

Möglichkeit zu gemütlichem Ausklang mit Verkostung Thiersteiner Met (Rosmarin) und/oder individuellem grillieren (vor dem Schloss)

 

Schlossruine Waldenburg

 

Das ehemalige Schloss beherbergte einen Zweig der Grafen von Froburg, die Vögte des Fürstbischofs und der Stadt Basel.

Die Überreste zeugen heute noch von den Freiheitsbestrebungen der Landbevölkerung gegen die Herren der Stadt.

Erfahren Sie von den Römern und den Froburger Grafen, lauschen Sie der Dichtung eines Minnesängers und Staatsmannes, beobachten Sie den Durchzug des gewaltigen Guglerheeres, und stürmen Sie mit der geknechteten Landbevölkerung das Schloss!

 

 

Für diese Führung wird gutes Schuhwerk sowie Trittfestigkeit und minimale Wanderfähigkeit vorausgesetzt, da wir vom Städtchen Waldenburg auf das Schloss hinaufsteigen.

 

Treffpunkt: Ecke Hauptstrasse/Schlossweg, neben Restaurant  zur Post

 

Dauer der Führung: mit eingerechneter Laufzeit ca. 3 Stunden.

 

Möglichkeit zu gemütlichem Ausklang mit Verkostung Froburger Met (Holunder) und/oder individuellem grillieren

 

Burgengratweg Aesch-Pfeffingen

 

Die Königsetappe unter den Burgenführungen! Im Abstand von nur wenigen Hundert Metern reihen sich fünf (!) Ruinen aneinander.

Hier erfahren Sie wie der Stadtadel seine Herrschaft aufs Land ausdehnte und wie es unter jenem hoch herging!

Wir verfolgen hier anektodisch die Lebensgeschicke der Edelgeschlechter Schaler, Münch und Thierstein.

 

Diese Führung ist nur für ausdaurende Wanderer mit gutem Schuhwerk zu empfehlen. Wir laufen längere Zeit über kleine Waldwege auf denen Trittsicherheit geboten ist!

 

Treffpunkt: Tramschlaufe Aesch Dorf / Tramlinie 11 / Bus linien 65 und 68

 

Dauer: halber Tag, variiert stark nach der Gruppe, Strecke ca 5km. 

Möglichkeit zu gemütlichem Ausklang mit Verkostung Schalberger Met (Hopfen) und Thiersteiner Met (Rosmarin)  und/oder individuellem grillieren

 

Ist Ihre Lieblingsburg nicht auf der Liste? Wünschen Sie sich eine Führung zu einem historischen Ort Ihres Interessens? Kein Problem, gerne gehe ich nach Möglichkeit auf Ihr Anliegen ein. Zögern Sie nicht mit der Anfrage!


 

Erfahren Sie aus alter Zeit

 

Wie entstand der Burgenreichtum unserer Region?

 

Welche Geheimnisse bergen diese alten Gemäuer?

 

Wie lebte der Ritter im Frieden auf seiner Burg und wie schlug er sich in der Schlacht?

 

Und wie formten Adlige und Eidgenossen politische Verhältnisse welche noch heute gelten?

 

Dies und mehr erzähle ich Ihnen mit Leidenschaft auf einer der angebotenen Führungen.

 

Tauchen Sie ein in mehr als 1000 Jahre lebendige Geschichte!

 

 

Besuchen Sie zudem die Facebook Seite für mehr aktuelle Beiträge:

 

Schloss-schryber auf Facebook